Zum Hauptinhalt springen

Am 9. Oktober ist Landtagswahl – Gerechtigkeit ist planbar.

Niedersachsen steht vor einer Richtungswahl. Die Corona-Pandemie und die steigenden Preise treiben immer mehr Menschen in existenzielle Not. Während auf der einen Seite Reiche immer reicher werden, nimmt die Armut auf der anderen Seite weiter zu.

Als LINKE setzen wir uns für mehr sozialen Zusammenhalt und für Gerechtigkeit ein. Wir wollen Politik für die Vielen machen, nicht für einige Wenige und Konzerne. Wir wollen ein Niedersachsen, in dem niemand in Armut leben muss und in dem jede*r gute Bildung genießen kann – unabhängig vom Geldbeutel der Eltern. Wir wollen Pflege und Krankenhäuser ausfinanzieren und für ausreichend Personal sorgen. Unter den letzten Landesregierungen wurden all diese Bereiche vernachlässigt. Hier gibt's einen Überblick über unsere Ideen und Vorhaben für eine solidarische Gesellschaft.

Unsere Themenplakate

 

 

Bequem vom Sofa aus wählen – per Briefwahl!

Am 9. Oktober ist Landtagswahl in Niedersachsen. Du kannst schon 4 Wochen vorher wählen: Per Briefwahl.

Bei der Briefwahl bekommen Wahlberechtigte den Stimmzettel per Post nach Hause geschickt, füllen ihn dort aus und schicken ihn anschließend per Post an das Wahlamt zurück. In einigen Städten und Kreisen ist es jedoch auch möglich, direkt im Briefwahlbüro vor Ort die Stimme abzugeben.

Mehr Infos gibt's hier.

Kämpft mit uns gegen Rechts und ein rechtes Bündnis von CDU, AfD und FDP.

Zugucken ist nicht mehr. Werdet aktiv. Werdet jetzt Mitglied.