Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Kreismitgliederversammlung

Der Kreisverband besteht aus den Ortsverbänden

Innerhalb des Kreisverbandes gibt es Zusammenschlüsse und Arbeitsgruppen

Das höchste Organ des Kreisverbandes ist die Kreismitgliederversammlung (KMV).
Den Termin zur nächsten Versammlung findet ihr hier
Regelmäßige Sprechzeiten für KV-Mitglieder und Interessierte:
jeden Donnerstag von 14:30 Uhr bis 16:30 Uhr im Roten Zentrum

Geschäftsordnung

Grundsätzliche Absprachen und Verfahrensregeln


KreissprecherInnenrat (KSR)
Die Sitzungsleitung rotiert so, dass alle Mitglieder sie abwechselnd übernehmen. In der Regel bereitet der Protokollant der aktuellen Sitzung die folgende vor, verschickt rechtzeitig ein Tagesordnungsentwurf und übernimmt dann die Leitung der Sitzung.

Kreismitgliederversammlung (KMV)
Die Gesprächsleitung wird von zwei Personen des KSR übernommen. Auch hier gilt das Rotationsverfahren, genauso wie für das Protokoll. KMVs sollen alle 4-8 Wochen stattfinden, nach Möglichkeit in der 2. Monatshälfte, damit eine fristgerechte Ladung über die Göttinger Blätter möglich ist.

Ortsverbände (OV) und Basisorganisationen (BO)
Neukonstituierungen in Anwesenheit von mindestens zwei KSR-Mitgliedern. Zuständigkeiten sind im Geschäftsverteilungsplan festgelegt. Ortsverbände und Basisorganisationen haben grundsätzlich das Recht, ein Mitglied mit beratender Stimme in den KSR zu entsenden.