Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Einladung zum Mitmachen: Was ist die Bewegungslinke?

Die Bewegungslinke ist ein bundesweiter Zusammenschluss innerhalb der LINKEN. Mitmachen kann bei uns, wer unsere Anliegen und unsere Vorstellungen davon teilt, wie linke Politik aussehen sollte – Parteimitglied muss man nicht unbedingt sein.

Wir engagieren uns für eine LINKE, die sich für Gemeinwohl, Zusammenhalt und soziale Gerechtigkeit einsetzt, gegen Armut, Erwerbslosigkeit, schlechte Lohn- und Arbeitsbedingungen kämpft. Eine Partei, die die Umwelt- und Klimakrise ernst nimmt und sie von links beantwortet: ausgehend von den Interessen der arbeitenden Menschen den notwendigen sozial-ökologischen Umbau angeht. Eine Partei, die für einen demokratischen Aufbruch kämpft, gegen die Macht der Konzerne und den Rechtsruck im Land.

Wir nennen das verbindende Klassenpolitik, weil wir die Interessen der Beschäftigten und Erwerbslosen in den Mittelpunkt stellen wollen, z.B. der Industriearbeiterin, Angestellten des Öffentlichen Dienstes, der Paketlieferant*innen oder Erzieher*innen, um Antworten auf die Krise des Klimas und unserer Demokratie zu geben.

Wir setzen uns aber auch für eine andere Kultur und Arbeitsweise der LINKEN ein. Parlamentsarbeit ist wichtig und kann uns nützlich sein, um Verbesserungen vor Ort und im Land durchzusetzen. Wir wollen aber eine LINKE, die gerade außerhalb der Parlamente einen Unterschied für die Menschen macht: weil sie sich in Kampagnen für eine andere Mietenpolitik einsetzt; weil sie Initiativen aufbaut, damit der Nahverkehr ausgebaut wird; weil sie vor Ort erlebbar ist und zum Mitmachen einlädt; und weil ihre Projekte dazu beitragen, dass wir alle besser, demokratischer und nachhaltiger leben können.

Wir machen das alles, weil wir den Kapitalismus überwinden und durch eine sozialistische Demokratie ersetzen wollen: eine Gesellschaft, in der es keine Ausbeutung des Menschen durch den Menschen mehr gibt, in der auch die Wirtschaft demokratisch organisiert und geplant wird und Unternehmen für das Gemeinwohl und nicht für das Profitinteresse weniger arbeiten.

Wir freuen uns, wenn ihr Kontakt zu uns aufnehmen, euch vielleicht nur einmal mit uns unterhalten oder sogar bei uns mitmachen wollt.


Kontakt

Thomas Goes
Email: thomas.goes@gmx.de