Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Pressemitteilungen 2015

Wir lassen uns nicht spalten - wir sind alle Antifaschisten

Der Kreissprecher*innenrat der Partei DIE LINKE.Göttingen/Osterode ist entsetzt über die Mitteilung der örtlichen Presse vom 28.11.2015, dass die Ratsfraktion der 'Wähler*innengemeinschaft Göttinger Linke' sich von ihrer Basis getrennt hat und zukünftig nun als 'Antifaschistische Linke-Ratsfraktion Göttingen' im Rat der Stadt Göttingen wirken will. Weiterlesen


Dr. Eckhard Fascher, Kreistagsfraktion

LINKE: Bezahlung der Reinigungskräfte soll verbessert werden

Erneut fordert DIE LINKE im Kreistag zu den Haushaltsberatungen eine generelle Eingruppierung der Reinigungskräfte des Landkreises in die Entgeltgruppe (EG) 2. Für Neueinstellungen ist seit einigen Jahren die EG 1 statt der zuvor gewährten EG 2 vorgesehen, die mit einem Stundenlohn von unter 10 Euro die unterste Stufe der Gehaltsskala im öffentlichen Dienst darstellt. Weiterlesen


Michael Kaufmann, KSR

Es geht immer noch schlimmer | Gewagte Forderungen des Bieterkonsortiums bei Kauf der Mündener Krankenhäuser.

"Das ist so unglaublich dreist, es ist unfassbar" findet Michael Kaufmann vom Kreissprecher*innenrat der LINKEn Göttingen/Osterode, "man kann das schon fast Erpressung nennen. Hier sieht man, was die private Bewirtschaftetung Krankenhäuser für Folgen hat. Es ist einfach nicht hinnehmbar, dass die Gesundheitsversorgung nach Belieben im Hinblick darauf weggekürzt wird, was für das Unternehmen profitabel ist und was nicht. Gesundheitsversorgung ist eben nicht profitabel, das kann sie auch nicht sein." Weiterlesen


Dr. Eckhard Fascher, Kirsten Klein

LINKE fordern: Mündener Krankenhaus in öffentliche Trägerschaft

DIE LINKE im Göttinger Kreistag und DIE LINKE im Rat der Stadt Hann. Münden (Kirsten Klein) unterstützen die Forderungen der Mitarbeiter*innen, dass weder Arbeitsplatzabbau noch Lohneinbußen beim geplanten Verkauf der Mündener Krankenhäuser hinnehmbar sind und fordern die Übernahme der Mündener Krankenhäuser in die öffentliche Hand. Das Land wird aufgefordert, die Krankenhausversorgung in Hann. Münden mit dem kompletten Angebot zu erhalten und im Landeskrankenhausplan weiter festzuschreiben. Entlassungen, eine Verschlechterung der Beschäftigungsbedingungen oder Gehaltseinbußen für die... Weiterlesen


Dr. Eckhard Fascher, Kreistagsfraktion

LINKE fordert IGS Dransfeld

DIE LINKE beantragt in der nächsten Kreistagssitzung die Einrichtung einer Integrierten Gesamtschule in Dransfeld zum Schuljahresbeginn 2017. Diese soll die bestehende Oberschule ablösen. Weiterlesen


Meike Brunken, KSR

Entlassungen bei der Carl Zeiss Microscopy: Die LINKE unterstützt Solidaritätsdemonstration am 31.10.

Die vor einiger Zeit bekannt gewordenen Pläne von der Carl Zeiss Microscopy, umfangreiche Umstrukturierungen in Form von Stellenabbau, Stellenverlegungen und sogar Schließungen von Abteilungen vorzunehmen, haben nicht nur in der Belegschaft Wut und Ängste ausgelöst. Mehr als 400 Kolleg*innen sind davon betroffen, von 690 sollen nur 240 in Göttingen bleiben, aber auch die Mitarbeiter*innen vieler Zulieferfirmen sind verunsichert. Nach wie vor werden sie über ihre Zukunft im Unklaren gelassen. Weiterlesen


Michael Kaufmann und Meike Brunken, Kreissprecher*innenrat

Krankenhaussituation in Hann. Münden - Präzedenzfall?

Der Kreisverband Göttingen nimmt die wiederholten presseöffentlichen Anwürfe des SPD-Landtagsabgeordneten Schminke gegen die Ratsvertreter*innen Kirsten Klein und Ulrich Maschke im Zusammenhang mit den Mündener Kliniken mit Befremden zur Kenntnis. Zur Aufklärung der Beschäftigten und der betroffenen Bevölkerung im Raum Hann. Münden über die Zukunft des insolventen Krankenhauses tragen persönlich motivierten Verleumdungen gegen Politiker*innen unserer Partei, deren Äußerungen als 'geistiger Müll' bezeichnet wurden, nicht das Geringste bei. Weiterlesen


KSR

Krankenhaus Münden rekommunalisieren

DIE LINKE KV Göttingen-Osterode unterstützt die Position ihres Mündener Ortsverbandes DIE LINKE.Göttingen-Osterode teilt die Anliegen und Positionen ihres Ortsverbandes Hann. Münden zur Situation des Mündener Krankenhauses. Die Mündener LINKE und die Ratsfrau Kirsten Klein haben nach Gesprächen mit Mitarbeiter*innen und Patient*innen die Probleme des Krankenhauses klar benannt. Weiterlesen


KSR

Keine gesonderten Asylverfahren für Menschen aus Balkanstaaten

Nicht erst in diesem Jahr fällt die bayrische Landesregierung durch besonders menschenverachtenden Umgang und rassistische Überlegungen zur Flüchtlingsfrage auf. In Bayern herrscht ein durch Landesgesetze sogar noch verschärftes Asylgesetz. Es gilt dort weiterhin Lagerpflicht für Flüchtlinge, die Aufnahmeeinrichtungen platzen aus allen Nähten. Nach der Überfüllung der durch die Bezirksregierung verwalteten Sammelunterkünfte sind nun auch Landkreise und kreisfreie Städte mit der Suche nach weiteren Unterbringungsmöglichkeiten beauftragt. Weiterlesen


KSR

Angriff von Burschenschaftlern auf einen Passanten

In der letzten Woche gab es erneut einen Angriff von Burschenschaftlern gegen einen friedvollen Passanten. Offenbar war es den Verbindern der pflichtschlagenden Verdensia nicht angenehm, dabei fotografiert zu werden, wie sie ihre Fassade vom Schriftzug 'Fuck AfD' befreiten. Der Passant, Sprecher der Wohnrauminitiative, wurde nach einer kurzen Diskussion mit Gewalt von seinem Fahrrad geschubst. Weiterlesen