Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE will Bündnis zur Kommunalwahl fortsetzen

DIE LINKE Ortsverband Göttingen fasste in ihrer jüngsten Mitgliederversammlung den Beschluss, das seit nunmehr fast 30 Jahren, zunächst als Linke Liste, bestehende Bündnis auch zur nächsten Wahl des Göttinger Rates und der Ortsräte fortzusetzen. Bei der Kommunalwahl 2021 wird somit wieder die Wähler*innengemeinschaft Göttinger Linke antreten können.

„Die Besonderheiten im politischen Leben der Stadt Göttingen erfordern auch besondere Lösungen, die in der Bündnisarbeit  der politischen Linken unserer Stadt ihren Ausdruck finden“, sagte Dr. Peter Strathmann als Sprecher des Ortsverbandes. Dies gelte nicht nur für die Kommunalpolitik sondern gehe weit darüber hinaus, wie es auch kürzlich bei der Wiedereröffnung des Roten Zentrums deutlich wurde. „Unser lokales Bündnis ist keine kommunalpolitische Zählgemeinschaft, sondern eine Verbindung auf Dauer für ein klar definiertes Spektrum. Das Bündnis mit DKP und Groner Antifaschistischer Liste bleibt gleichfalls offen für parteipolitisch ungebundene Persönlichkeiten, die derzeit sogar in der Ratsfraktion dominieren“, so Dr. Strathmann.

Zudem bestätigte die Mitgliederversammlung Dr. Strathmann sowie Dr. Joachim Bons für die nächsten zwei Jahre als Sprecher des Ortsverbandes. Dabei betonten beide, die politische Bildungsarbeit als Arbeitsschwerpunkt weiter ausbauen zu wollen. Überdies solle weiter intensiv an der Einbindung der zahlreichen neuen, zu einem großen Teil auch weiblichen, Mitglieder gearbeitet werden, gerade auch, um die personelle Stärke bei früheren Kommunalwahlen wieder zu erreichen.


DIE LINKE.
Ortsverband Göttingen

Lange-Geismar-Str. 2
37073 Göttingen
0551 - 29 14 05 46