Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Meldungen aus dem OV-Rosdorf


Linke verurteilt heutige Razzien im Zusammenhang mit dem G20-Gipfel

DIE LINKE Niedersachsen und die Göttinger Europaabgeordnete der LINKEN, Sabine Lösing, verurteilen die Polizeieinsätze der Sonderkommission zum G20-Gipfel in Hamburg als vollkommen unverhältnismäßig und unbegründet. „Frühmorgens mit hunderten von martialisch ausgerüsteten Einsatzkräften Privatwohnungen zu durchsuchen steht in überhaupt keinem Verhältnis. Das dient ausschließlich der Kriminalisierung von legitimem Protest. Da wird mit allen Mitteln versucht, linke Aktivistinnen und Aktivisten auf... Weiterlesen


Vertagung im Fall Glyphosat ist Gift für die Glaubwürdigkeit der EU-Zulassungspolitik

„Die erneute Verschiebung der Entscheidung in Brüssel zu Glyphosat ist ein Offenbarungseid. Für eine Wiederzulassung dieses Wirkstoffes fehlen die Grundlagen. Deshalb muss Deutschland - wie immer mehr EU-Staaten - eine Wiederzulassung ablehnen. Es wurden weder die gravierenden Wissenslücken über Glyphosat in der Lebensmittelkette endlich geschlossen noch der wissenschaftliche Streit zu gesundheitlichen und ökologischen Gefahren geklärt. Stattdessen tauchen in Stellungnahmen von... Weiterlesen


Verfestigung der Kinderarmut ist Armutszeugnis

In Deutschland leben rund 21 Prozent aller Kinder mindestens fünf Jahre dauerhaft oder wiederkehrend in Armut. Weitere zehn Prozent befinden sich an der Grenze zwischen dauerhaft gesicherter und nicht gesicherter Lage und rutschen immer wieder in Armut. Zur Veröffentlichung der Bertelsmann-Studie zur Kinderarmut erklärt Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE: Die dramatische Verfestigung der Kinderarmut ist ein Armutszeugnis für die politisch Verantwortlichen in einem der reichsten... Weiterlesen


Das "Duell" Weil-Alhusmann war eine Zumutung- soziale Themen wurden ausgeblendet

75 Minuten Sendezeit ist ganz schön lange. Egal, ob es an den Fragestellungen des NDR oder an den Kontrahenten lag: Die dringenden sozialen Themen wurden einfach nicht angesprochen. 1. Das Wort "Wohnungen" kam nur ein einziges mal vor, als davon berichtet wurde, dass Salzgitter einen Wohnungsleerstand hat. Vom eklatanten Wohnungsmangel in den großen Städten und Ballungszentren, welcher die Mieten durch die Decke schießen lässt  und was dagegen zu tun ist - kein Wort 2. Krankenhäuser schreiben... Weiterlesen


Solidaritätserklärung: Krankenhäuser haben der Gesundheit, nicht dem Profit zu dienen

Solidaritätserklärung Wir, der Göttinger Direktkandidat für die Bundestagswahl Konrad Kelm und die Direktkandidatin und Direktkandidaten für die Landtagswahl in Südniedersachsen, Stine Rummel-Strebelow, Dr. Joachim Bons, Dr. Eckhard Fascher und Edgar Schu solidarisieren uns mit Euch streikenden Kolleginnen und Kollegen in der Berliner Charitè und den  anderen im Warnstreik befindlichen Kliniken. Wir unterstützen eure Forderung nach Einführung einer verbindlichen gesetzlichen Personalbemessung... Weiterlesen


Bernd Riexinger anlässlich der Bundestagswahl in Göttingen

Am Montag den 18.09.2017 besuchte unser Parteichef Bern Riexinger, unser schönes Göttingen. Unterstützung bekam er von unseren Bundestagsdirektkandidaten Konrad Kelm und kurdische Student_innen. Die Moderation auf dem "LINKEN. - Truck" übernahm die Genossin Canan Sahin. Vor rund 150 Zuschauern kritisierte Riexinger, dass das Rentenniveau stetig sinkt. Unsere Partei steht für ein Rentenniveau von 53 Prozent und somit für eine Rente oberhalb der Armutsgrenze von 1.050 Euro. Riexinger weiter:"... Weiterlesen


" Bei Wind und Wetter im Landkreis unterwegs"

Am Samstag den 09.09.2017 besuchten wir die Gemeinde Staufenberg. Wir, das waren Kurt Saalmann und Stine Rummel-Strebelow OV Rosdorf, Uli Maschke OV Dransfeld, Eckhard Fascher OV Göttingen und tatkräftige Unterstützung aus Wizenhausen von Peter und Heidi. Im Rahmen der Bundestagswahl haben wir am Infostand Gespräche geführt, sind wegfliegende Materialien hinterher gelaufen und haben eine Steckaktion durchgeführt. An dieser stelle möchte ich mich für die Unterstützung bei meinen Genoss_Innen... Weiterlesen


Nur die Linke kann Schwarz-Gelb verhindern

Der Landesauschuss der niedersächsischen LINKEN, die Vertretung aller Kreisverbände, hat sich am Samstag, 5. August 2017, mit den politischen Konsequenzen des Übertritts der Grünen Elke Twesten zur CDU beschäftigt und einmütig folgende Erklärung beschlossen: Der Landesausschuss DIE LINKE. Niedersachsen erklärt: Der Wechsel der Landtagsabgeordneten Elke Twesten zur CDU ist eine schäbige Art, Wähler*innen zu hintergehen. Es entspricht keinem guten Stil, wenn sie ihr Mandat behält. DIE LINKE.... Weiterlesen


Stine Rummel-Strebelow, Ratsfrau im Gemeinderat Rosdorf

Grün-Linke Bündnis im Gemeinderat Rosdorf

In der Gemeinde Rosdorf schloss sich nach erfolgreicher Wahl eine Grün-Linke Gruppe zusammen. Ein gut geführter Wahlkampf führte zu einem guten Ergebnis, welches im Vergleich zur letzten Wahl höher ausfiel. Der OV-Rosdorf konnte sein bisheriges Mandat im Gemeinderat bestätigen. Fast hätte es sogar für einen weiteren Sitz gereicht. Ebenfalls haben wir nur knapp den Einzug in den Ortsrat von Rosdorf verpasst. Dieser eine Sitz hätte leider nur wenig politische Einflussnahme bedeutet, so das nach... Weiterlesen


Informationen aus der Gemeinde Rosdorf

Liebe Bürgerinnen und Bürger in der Gemeinde Rosdorf, seit nunmehr zehn Jahren ist DIE LINKE. in unserem Gemeinderat vertreten. Die letzten fünf Jahre haben wir mit der SPD eine Gruppe gebildet, haben damit eine verlässliche Mehrheit stellen können und stellten erstmalig mit Azad Onal einen stellvertretenden Bürgermeister. Wir LINKE haben immer den Finger in die Wunde gehalten und unbequeme Sachverhalte angesprochen und dabei Lösungsvorschläge unterbreitet, die sich auch in den Gruppenanträgen... Weiterlesen


Kontakt OV Rosdorf

Ansprechpartner:

Bettina Weigert
Tel. 0175-1948368

rosdorf(at)dielinke-goettingen.de

Termine des OV Rosdorf

Keine Nachrichten verfügbar.