Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Ilyas Cangöz spendet 600 Euro von seiner Aufwandsentschädigung

In der letzten Ratssitzung der Stadt Bad Herzberg im Jahr 2019 wurde ein Doppelhaushalt für 2020/2021 beschlossen.

Ilyas Cangöz, Mitglied im Ortssprecher*innenrat DIE LINKE. Altkreis Osterode und Ratsherr der Stadt Herzberg in der dritten Amtsperiode, machte sich in seiner Haushaltsrede für die ehrenamtlichen Feuerwehrleute stark und forderte eine Erhöhung der Aufwandsentschädigung für deren Einsatz. Dabei kündigte er an, insgesamt 600 Euro, zu je ein Drittel an die Herzberger Feuerwehr, an den Verein Frauen für Frauen Osterode und an das EMA-Gymnasium zu spenden. Ilyas Cangöz war es nicht möglich an allen Sitzungen und Ausschüssen, aus gesundheitlichen Gründen, teilzunehmen. Die Aufwandsentschädigung, die er in dieser Abwesenheit erhalten hat, gibt er somit an die Institutionen weiter und leistet damit seinen persönlichen Beitrag.


DIE LINKE. Ortsverband Altkreis Osterode

Ilyas Cangöz
Grubenhagenstr. 2
37412 Herzberg am Harz

kreis.osterode@die-linke-goettingen.de