Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Terminhinweise

  1. OV Göttingen
    19:00 Uhr
    Göttingen, Saal der Roten Hilfe e.V. OV Göttingen

    OV Göttingen Mitgliederversammlung

    Schwerpunktthema: "Wie geht's weiter mit Hartz IV?" Referent: Jo Bons (IG Metall) mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. Sonstiges
    19:00 Uhr
    Neues Rathaus, Raum 1118

    Kommunalpolitischer Arbeitskreis

    Haushalt der Stadt Göttingen: Wohin fließt wieviel Geld in den nächsten zwei Jahren; was sagt die Göttinger Linke dazu? mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. OV Altkreis Osterode
    19:00 Uhr
    Herzberg, Alevitischer Kulturverein OV Altkreis Osterode

    OV Altkreis Osterode Mitgliederversammlung

    mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. OV Dransfeld
    18:00 Uhr
    Tulpenweg 2 a, Keller, Dransfeld. OV Dransfeld

    OV Dransfeld Mitgliederversammlung

    mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. OV Göttingen
    16:00 Uhr
    Göttingen, Saal der Roten Hilfe e.V. OV Göttingen

    Filmvorführung anlässlich des Internationalen Frauentages

    LeserInneninitiative „junge Welt“ und Kooperation mit DIE LINKE. - OV Göttingen mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. Sonstiges
    18:00 Uhr
    Dabis Kaffeestube, Rote Str. 39, Göttingen. RLC Göttingen

    Clubtreffen Rosa-Luxemburg-Club Göttingen

    Tagesordnung: u.a. Wahl der Verantwortlichen, nächste Veranstaltungen mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. Veranstaltung
    11:00 - 17:00 Uhr
    IGS, Mühlenberger Markt 1 in 30457 Hannover DIE LINKE. NDS

    7. Landesparteitag (1. Tagung)

    Weitere Informationen mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. 19:00 Uhr
    Göttingen, Saal der Roten Hilfe e.V.

    KMV Göttingen / Osterode

    Hauptschwerpunkte: Wahlen KSR + Delegierte LA mehr

    In meinen Kalender eintragen

DIE LINKE.

Abkehr von Hartz IV? Die Pläne der SPD im Check.

Der Parteivorstand der SPD hat am 11. Februar Vorschläge für einen »Sozialstaat für eine neue Zeit« vorgelegt. Lässt sie Hartz IV jetzt hinter sich? Die kurze Antwort: Nein. Wer seine Erwerbsarbeit verliert, wird immer noch in die Armut gedrängt – nur langsamer als vorher. Und die Sanktionen werden nicht abgeschafft, sondern nur entschärft. Es ist... Weiterlesen


Die Linke. Nds.

DIE LINKE Niedersachsen fordert die flächendeckende Sanierung von Schulen!

Das Land Niedersachsen hat vom Bund 290 Millionen Euro zwecks Schulsanierung zugewiesen bekommen. Für Förderprogramme haben Städte und Kommunen bereits 900 Millionen Euro angemeldet, das Geld ist bereits verplant. Weiterlesen


Da die Seite der KPF Niedersachsen für diese selbst seit über zwei Jahren nicht mehr zugänglich ist, werden die Monatsbriefe von nun an u.a. hier veröffentlicht.

Texte und Monatsbriefe

| Ellen Brombacher zu RotRotGrün |
| Thomas Hecker: Ohne Frieden ist ... |
| Ellen Brombacher: Gefährliche Schnitts. |
| Jürgen Herold: Antikap. Oppositionskr. |

 

Monatsbriefe 2019

| JanFeb |


Monatsbriefe 2018

| Januar | FebMärz | AprMai |

| Juni | JuliAugust | September |

| OktNov | Dezember |


Monatsbriefe 2017

| Januar | FebMärz | April |

| Mai | JuniJuli | August |

| September | Oktober | November |

| Dezember |

 

Monatsbriefe 2016 

| FebMärz | Mai | Juni |

| Juli | August | September

| November | Dezember |

Nächster Termin

Keine Nachrichten verfügbar.

Internetseite der DKP Göttingen

Kontakt

Peter Strathmann
Email: walter.noobsch.kpf (at) gmx.de

Die KPF

 

Die Kommunistische Plattform ist ein offen tätiger Zusammenschluß von Kommunistinnen und Kommunisten in der Partei DIE LINKE, die auf der Grundlage von Programmatik und Satzung der Partei aktiv an der Basis und in Parteistrukturen wirken.

Die Bewahrung und Weiterentwicklung marxistischen Gedankenguts ist wesentliches Anliegen der Kommunistischen Plattform.
Die Plattform tritt sowohl für kurz- und mittelfristig angestrebte Verbesserungen im Interesse der Nicht- und wenig Besitzenden innerhalb der kapitalistischen Gesellschaft als auch für den Sozialismus als Ziel gesellschaftlicher Veränderungen ein.

Antifaschismus und Antirassismus sind für die Kommunistische Plattform ein strategisches politisches Anliegen, und sie wendet sich gegen jegliche Art von Antikommunismus, von wem er auch ausgehen mag.