Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Die Linke. Nds

Mobilität auch für Auszubildende!

Studierende haben in Niedersachsen die Möglichkeit durch ihre Semestertickets den Regionalverkehr im ganzen Bundesland zu nutzen. Auszubildenden fehlt diese Möglichkeit aktuell. Der DGB in Niedersachsen hat jüngst die Forderung nach einem 365 Euro Azubi-Ticket aufgestellt, das auch für Menschen in der Ausbildung Mobilität garantiert.

„Als LINKE unterstützen wir die Forderung der Gewerkschaft vollkommen. Auch Auszubildende müssen durch ein landesweites Ticket in der Lage sein, kostengünstig zu reisen. Dies ist nicht nur wichtig für die soziale und kulturelle Teilhabe der bzw. des Einzelnen, sondern macht auch die Ausbildung an sich wieder attraktiver. Es kann nicht sein, dass immer vom Fachkräftemangel gesprochen wird, Auszubildende aber deutlich weniger Vorteile haben als Studierende.“, erklärt Heidi Reichinnek, Landesvorsitzende der niedersächsischen LINKEN, zu dem Vorstoß.

„Die Große Koalition in Niedersachsen muss ihr Versprechen, berufliche und akademische Bildung endlich gleichzustellen, in die Tat umsetzen! Ein kostengünstiges Ticket für 365 Euro, also einen symbolischen Euro pro Tag, ist hier ein wichtiger Schritt und trägt auch zu einer Stärkung des ÖPNV und Bahnverkehrs in Niedersachsen bei. Unsere langfristiges Ziel bleibt natürlich ein ticketfreier und kostenloser ÖPNV für alle!“