Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

LINKE: GESAMTSCHULEN STATT GYMNASIEN

Anlässlich der Debatte um den Erhalt der Gymnasien im Landkreis bekräftigt DIE LINKE ihre Ablehnung des gegliederten Schulsystems und damit auch von Gymnasien. Sie fordert stattdessen die Einrichtung neuer Gesamtschulen.

Fraktionsvorsitzender Dr. Eckhard Fascher: „Im Kreis inklusive der Stadt Göttingen gibt es immer noch sieben Gymnasien, aber lediglich fünf öffentliche Gesamtschulen, darunter eine KGS sowie zwei Oberschulen. Im Westkreis gibt es kein Gesamtschulangebot und viele Kinder, die nach Hessen abwandern. Um den Elternwillen zu respektieren, müssen neue Gesamtschulen in Dransfeld und in Hann. Münden eingerichtet werden. Eine falsche Rücksichtnahme auf das Mündener Gymnasium geht nur auf Kosten der Bildungschancen der Mehrheit der Schülerinnen und Schüler."