Skip to main content

Abschiebungen sofort stoppen!

Konrad Kelm, Direktkandidat der Linken für die Bundestagswahl, protestiert gegen erneute Abschiebeflüge in den Kosovo, nach Albanien, Serbien und Afghanistan. Dies ist einfach nur noch schamlos. Bundesinnenminister Thomas de Maizière kommt damit vor der Bundestagswahl Rassisten und Flüchtlingsfeinden entgegen und bietet ihnen die CDU als politische Heimat an.

Das ist eine menschenrechtliche Kapitulationserklärung sondergleichen. Abschiebungen nach Afghanistan sind Abschiebungen in den Krieg.

Gleichzeitig sollen Abschiebeflüge in die Balkanstaaten stattfinden. Oft sind es Roma, die so schutzlos in diesen Ländern Gewalt, Stigmatisierung und rassistischer Ausgrenzung ausgesetzt werden. Neben all diesem sieht Konrad Kelm besonders Deutschland in einer historischen Verantwortung, fielen doch geschätzte 500.000 Sinti und Roma dem Rassenwahn der deutschen Nationalsozialisten und dem an ihnen geplanten Völkermord zum Opfer. 

Konrad Kelm fordert deshalb die Abschiebungen nach Afghanistan und in die Balkan-Länder sofort zu stoppen!