Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Nachrichten, Berichte und Stellungnahmen

Wahlkampfbühne auf dem Wilhelmsplatz

Zentrale Veranstaltung der LINKEN im Landkreis am 9. Mai An diesem Donnerstag wird die Wahlkampftour der LINKEN zur Europawahl in Göttingen haltmachen. Ab 16:30 Uhr wird ein abwechslungsreiches Programm mit großer Bühne, Riesenaufsteller mit den im heutigen Pflegealltag notwendigen sechs Armen, einem großen Miethai und Popcornmaschine auf dem Wilhelmsplatz stattfinden. Den Einstieg wird eine Krankenschwester mit einem Bericht aus den Kämpfen gegen die Pflegekammer und den Pflegenotstand in Göttingen und Niedersachsen machen. Danach werden neben der neuen Bundestagsabgeordneten Amira Mohamed Ali auch die lokalen Mandatsträger Eckhard Fascher und Edgar Schu Fragen zu linker Politik in Göttingen und Europa beantworten. Durch den Nachmittag wird die Landesvorsitzende Heidi Reichinnek führen. Edgar Schu, Mitglied der Ratsfraktion Göttinger Linke und Kreissprecher der LINKEN. Göttingen/Osterode, umreißt das Thema: „Pflegenotstand und Mietenwahnsinn sind ein Problem in Göttingen und ganz... Weiterlesen


Tag der Befreiung: Den 8. Mai zum Feiertag machen!

Am 8. Mai 1945 haben die Alliierten den Hitlerfaschismus in Europa besiegt. Der Tag der Befreiung sollte als Moment der kollektiven europäischen Erinnerung zum gesetzlichen Gedenk- und Feiertag erklärt werden. Das rot-rot-grün regierte Bundesland Berlin hat den 8.Mai für 2020 einmalig als Feiertag eingeführt.  Die Landesvorsitzende der LINKEN, Heidi Reichinnek, bezieht dazu klar Position: „2020 jährt sich zum 75. Mal die Befreiung vom Hitlerfaschismus. Der Tag sollte als Mahnung für ein friedliches Europa und als Erinnerung an all die Opfer des Nationalsozialismus bundesweit zum Feiertag erhoben werden. Niedersachsen kann hier ein Zeichen setzen und mindestens für 2020, besser noch dauerhaft, den 8. Mai zum Feiertag machen. So kann sich Niedersachsen klar antifaschistisch positionieren und denen, die den 8.Mai zu einem Tag der Niederlage umdeuten wollen, eine Absage erteilen. Das sind wir den Verfolgten und Ermordeten des Krieges schuldig. Gerade in der heutigen Zeit, in der nicht nur... Weiterlesen


DIE LINKE. Göttingen / Osterode war am 1. Mai auf der Straße

Für gute Arbeit. Gegen Befristung und Leiharbeit. Für mehr Zeit zum Leben. DIE LINKE. Göttingen / Osterode war natürlich auch in diesem Jahr bei der Demo zum 1. Mai mit dabei. Diesmal waren rund 1000 Menschen beteiligt, um gegen die herrschenden Ungerechtigkeiten auf die Straße zu gehen. Unterstützung hatte der Kreisverband DIE LINKE. Göttingen / Osterode von Sabine Lösing (MdEP), die ebenfalls vor Ort war. Am kommenden Wochenende wird DIE LINKE. mit einem Infostand in Göttingen vertreten sein. Dort besteht erneut die Möglichkeit ins Gespräch zu kommen, bevor am 09. Mai um 16:30 Uhr der Höhepunkt des Wahlkampfes auf dem Wilhelmsplatz statt finden wird. Wenn die Wahlkampftour der LINKEN in Göttingen Halt macht, stehen im Mittelpunk die Themen Pflege und Mieten. In einem 1,5 Stunden langen Bühnenprogramm wird als Hauptrednerin unsere Bundestagsabgeordnete aus Oldenburg Amira Mohamed Ali zum Thema Pflegenotstand und zur Europawahl sprechen. Auch lokale Mandatsträger wie Dr. Eckhard... Weiterlesen


Am 1. Mai den Konzernen Druck machen.

 Für gute Arbeit. Gegen Befristung und Leiharbeit. Für mehr Zeit zum Leben. Hier und in Europa. Millionen Menschen in Europa wünschen sich gute Arbeit, von der sie gut leben können. Aber in der EU stehen Wettbewerb und Profit über den Interessen der Beschäftigten. Jeff Bezos ist der Besitzer von Amazon und der reichste Mann der Welt. Seine Beschäftigten kämpfen für die einfachsten Dinge: aufs Klo gehen zu dürfen, von einer Gewerkschaft vertreten zu werden, genug zu verdienen, um davon leben zu können. Die Profite der 265 größten Unternehmen aus Europa sind in eine Jahr um 21 Prozent gewachsen – die Löhne in der EU gerade mal um durchschnittlich 0,4 Prozent. Befristungen, Teilzeit, Leiharbeit und Niedriglohn: Das ist das Rezept, mit dem die Unternehmen ihre großen Profite einfahren. DIE LINKE kämpft für gute Löhne, gute Arbeit und mehr Zeit zum Leben. Löhne rauf in ganz Europa. Armutsfeste Mindestlöhne müssen Pflicht werden. In Deutschland sind das 12 Euro pro Stunde. Gleicher Lohn... Weiterlesen


Kreisverband DIE LINKE Göttingen/Osterode hat neuen SprecherInnenrat

Nach der Wahl des neuen KreissprecherInnenrates durch die letzte Mitgliederversammlung des Kreisverbandes hat sich das neu gewählte Gremium nun konstituiert. Dabei wurde vor allem den ausgeschiedenen SprecherInnen ein herzlicher Dank ausgesprochen. Aus dem nunmehr etwas verkleinerten Rat ausgeschieden sind die Göttinger Marina Timofeeva, Oliver Preuß und Sinan Özen sowie Teresa Cruz Avellaneda aus Bad Lauterberg. Weiterlesen


DIE LINKE. Tournee macht Halt in GÖTTINGEN

Am 09.05.2019 von 16:30 - 18:00 Uhr findet auf dem Wilhelmsplatz die zentrale Europawahlkampf Veranstaltung der Partei DIE LINKE. statt. Im Mittelpunkt stehen die Themen Pflege und Mieten, dazu wird ein Riesenaufsteller zur Pflege zu sehen sein und ein aufblasbarer Miethai. In einem 1,5 Stunden langen Bühnenprogramm wird als Hauptrednerin unsere Bundestagsabgeordnete aus Oldenburg Amira Mohamed Ali zum Thema Pflegenotstand und zur Europawahl sprechen. Auch lokale Mandatsträger wie Dr. Eckhard Fascher und Edgar Schu werden in Interviewform von unserer Landesvorsitzenden Heidi Reichinnek befragt. Musikalisch wird die Veranstaltung von den Künstlern Ali Safari begleitet. Wir freuen uns sehr mit Ihnen am 09.05.2019 ins Gespräch zu kommen. DIE LINKE Tournee in Göttingen auf dem Wilhelmsplatz am Donnerstag dem 09.05.2019 von 16.30 - 18.00 Uhr mit Popcorn und Miethai für bezahlbaren Wohnraum und für eine bessere Pflege in Deutschland und Europa. Europawahl 2019 Der Tourplan Weiterlesen


Gelbwesten in Frankreich. Sozialproteste, die nicht abebben!

1. April, 19 Uhr: Veranstaltung mit Sebastian Chwala Ort: Arbeit und Leben, Lange-Geismar-Straße 72-73, 37073 Göttingen Der 30. und 31. März ist das 19. Wochenende in Folge Protest der Gelbwesten!! Die Proteste in Frankreich sind auch eine Folge des deutschen Drucks auf die Löhne, hervorgerufen durch die Agenda 2010 und die Auswirkungen von Hartz IV. Aggressive Hetze gegen Erwerbslose in Deutschland und die dadurch sinkenden Löhne haben ganz Europa unter den Einfluss der deutschen Exportwalze gebracht. Die französische Volkswirtschaft wurde dadurch so extrem gebeutelt, dass Macrons „Transformation“, also der Sozialabbau in Frankreich, die Antwort darauf ist. Genau gegen diesen Sozialabbau und den Angriff auf Arbeitnehmerrechte wendet sich der Aufstand der Gelbwesten in Frankreich. Kurz gesagt: Dass wir in Deutschland mit dem Widerstand gegen Agenda 2010 gescheitert sind, trägt maßgeblich zu den „Reformen“ in Frankreich bei. Andererseits: Ein Erfolg der Gelbwesten ist notwendig, um... Weiterlesen


Nächster KV-Termin
  1. 19:00 Uhr
    Göttingen, Saal der Roten Hilfe e.V.

    KMV KV Göttingen / Osterode

    Input-Referat Dr. Diether Dehm, MdB mehr

    In meinen Kalender eintragen
Überregional

Die Linke. Nds

DIE LINKE. Niedersachsen will Eigenanteile in der Pflege nicht hinnehmen

„Pflege darf nicht arm machen. Dieser Aussage stimmen alle zu, und trotzdem steigen die Eigenanteile... Weiterlesen

Ergreif Partei für soziale Gerechtigkeit!

Mach im Wahlkampf mit – werde Botschafterin oder Botschafter für soziale Gerechtigkeit und einen Politikwechsel in unserem Land.

Mitglied werden

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. Hier kannst Du sofort und online Deinen Eintritt in die Partei DIE LINKE erklären.