Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Gerd Nier

Zur Bürgerinitiative Zietenterrassen und deren Flugblatt

stellt Gerd Nier klar:

 

Als ich mich zu dem aus meiner Sicht berechtigten Anliegen der BI Zietenterassen nach mehr Transparenz und frühzeitiger Information zu Göttinger Flüchtlingspolitik geäußert habe, kannte ich weder das jetzt kursierende Flugblatt noch mir zwischenzeitlich bekannt gewordene Äußerungen einzelner Mitglieder in der Öffentlichkeit.

 

Nach wie vor stehe ich hinter der Forderung nach Transparenz, ich distanziere mich aber von etlichen Äußerungen des Flugblattes, dem eher Angst machenden Tenor der darin vorherrscht und der auf wenig Verständnis schließenden Haltung gegenüber der dramatischen Situation der zu uns kommenden Flüchtlinge.

stellt Gerd Nier klar:

Als ich mich zu dem aus meiner Sicht berechtigten Anliegen der BI Zietenterassen nach mehr Transparenz und frühzeitiger Information zu Göttinger Flüchtlingspolitik geäußert habe, kannte ich weder das jetzt kursierende Flugblatt noch mir zwischenzeitlich bekannt gewordene Äußerungen einzelner Mitglieder in der Öffentlichkeit.

Nach wie vor stehe ich hinter der Forderung nach Transparenz, ich distanziere mich aber von etlichen Äußerungen des Flugblattes, dem eher Angst machenden Tenor der darin vorherrscht und der auf wenig Verständnis schließenden Haltung gegenüber der dramatischen Situation der zu uns kommenden Flüchtlinge.

Außerdem fehlen mir jegliche Hinweise auf eine konstruktive Form der Begleitung der Wohnraumbeschaffung für die Menschen, die nach ihren schlimmen Erlebnissen, nichts mehr benötigen, als sich in ihrer schwierigen Situation als willkommen und angenommen zu fühlen.