Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Wahlkampfbühne auf dem Wilhelmsplatz

Zentrale Veranstaltung der LINKEN im Landkreis am 9. Mai

An diesem Donnerstag wird die Wahlkampftour der LINKEN zur Europawahl in Göttingen haltmachen. Ab 16:30 Uhr wird ein abwechslungsreiches Programm mit großer Bühne, Riesenaufsteller mit den im heutigen Pflegealltag notwendigen sechs Armen, einem großen Miethai und Popcornmaschine auf dem Wilhelmsplatz stattfinden.

Den Einstieg wird eine Krankenschwester mit einem Bericht aus den Kämpfen gegen die Pflegekammer und den Pflegenotstand in Göttingen und Niedersachsen machen. Danach werden neben der neuen Bundestagsabgeordneten Amira Mohamed Ali auch die lokalen Mandatsträger Eckhard Fascher und Edgar Schu Fragen zu linker Politik in Göttingen und Europa beantworten.

Durch den Nachmittag wird die Landesvorsitzende Heidi Reichinnek führen.

Edgar Schu, Mitglied der Ratsfraktion Göttinger Linke und Kreissprecher der LINKEN. Göttingen/Osterode, umreißt das Thema: „Pflegenotstand und Mietenwahnsinn sind ein Problem in Göttingen und ganz Europa und erfordern daher politische Veränderung in Göttingen, in Deutschland und in ganz Europa."

Eckhard Fascher, Fraktionsvorsitzender der LINKEN im Kreistag, ergänzt: „Dazu brauchen wir ein Europa, das den Interessen der Menschen dient und nicht denen der Konzerne und der Reichen."

Nähere Informationen