Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Solidaritätserklärung zum Krankenhausstreik

Liebe Kolleginnen und Kollegen in den streikenden Kliniken,

ihr seid heute Teil einer großen Bewegung, die schon ein großes Echo in den Medien gefunden hat – der Bewegung in den Krankenhäusern für mehr Personal!

Wir unterstützen eure Forderung nach Einführung einer verbindlichen gesetzlichen Personalbemessung in Krankenhäusern, die beides möglich macht: eine menschenwürdige Patientenversorgung und gesunderhaltende Arbeitsbedingungen. Wir wissen um die völlig unzureichende Personalausstattung in den Krankenhäusern und die damit verbundenen psychisch als auch körperlich unzumutbar belastenden Arbeitsbedingungen. Zuwendung ist unter diesen Bedingungen kaum noch möglich – und euer Kampf ist auch ein Kampf für die Gesundheit der Patientinnen und Patienten – „Mehr von uns ist besser für alle!“

Unser Respekt gilt gerade auch euch Beschäftigten der katholischen Marienhausklink in Ottweiler (Saarland) für euren mutigen Eintritt in den Streik am morgigen Mittwoch. Es ist wirklich kaum zu glauben, dass euch kirchlich Beschäftigten auch heute noch keine gleichwertigen Rechte wie in weltlichen Betrieben zugebilligt werden, und die Kirchen euch weiterhin das Grundrecht auf Streik absprechen.

Wir wünschen allen im Streik befindlichen Kolleginnen und Kollegen von ganzem Herzen viel Kraft und jeden Erfolg im Kampf für eure Interessen.

Wir, die Direktkandidatin und Direktkandidaten der Partei Die Linke für die niedersächsische Landtagswahl Stine Rummel-Strebelow, Dr. Joachim Bons, Dr. Eckhard Fascher und Edgar Schu sowie der Kreisverband solidarisieren uns mit Euch streikenden Kolleginnen und Kollegen in allen im Arbeitskampf befindlichen Kliniken.

Herzliche und solidarische Grüße aus Göttingen!


Nächster Termin
  1. KreisMitgliederVersammlung
    19:00 Uhr
    Göttingen, Arbeit und Leben Göttingen

    KMV DIE LINKE. Göttingen / Osterode

    Hauptschwerpunkt: Vorbereitung Landesparteitag am 08. September 2018 mehr

    In meinen Kalender eintragen
Pressemeldungen

Kinderarmut: LINKE will Hartz-IV-Sanktionen abschaffen

Rund 90.000 Sanktionen gegen Hartz-IV-Berechtigte wurden in Niedersachsen im vergangenen Jahr von den Jobcentern verhängt. Weiterlesen

Ergreif Partei für soziale Gerechtigkeit!

Mach im Wahlkampf mit – werde Botschafterin oder Botschafter für soziale Gerechtigkeit und einen Politikwechsel in unserem Land.

Mitglied werden

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. Hier kannst Du sofort und online Deinen Eintritt in die Partei DIE LINKE erklären.