Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

AG Antifa

Solidarische Prozessbegleitung am 05.03.2018

Am 12. November 2016 griffen mehrere Neonazis nach einer Kundgebung des "Freundeskreis Thüringen/Niedersachsen" Antifaschist*innen in der Nähe der Stadthalle Göttingen an. Die Neonazis gingen dabei mit äußerster Brutalität vor und nutzten bei ihrem Angriff Schlagstöcke und eine Eisenkette als Waffen. All dies geschah unter den Augen der Göttinger Polizei, die zunächst nicht eingriff, um anschließend die betroffenen Antifaschist*innen Personenkontrollen zu unterziehen, während die Neonazis unkontrolliert und in Besitz ihrer Waffen weiterziehen konnten.

Vor dem Amtsgericht Göttingen wird am Montag, den 05.03.2018 ein Prozess gegen drei Neonazis geführt, die wegen des Angriffs vor der Stadthalle angeklagt sind. Die betroffenen Antifaschist*innen werden als Zeug*innen an dem Prozess teilnehmen.

Die AG Antifa DIE LINKE Göttingen/Osterode ruft dazu auf, den Prozess zu begleiten und Solidarität mit den betroffenen Antifaschist*innen zu zeigen!

Montag, 05.03.2018, 8.00 Uhr, Amtsgericht Göttingen, Berliner Str. 8, 37073 Göttingen

weitere Informationen


Pressemeldungen

Stellungnahme zur Besetzung des ehemaligen Studierendenwohnheims des Goethe-Instituts

Am Montag, dem 30.4.2018, wurde das ehemalige Studierendenwohnheim des Goethe-Instituts besetzt. Weiterlesen

Ergreif Partei für soziale Gerechtigkeit!

Mach im Wahlkampf mit – werde Botschafterin oder Botschafter für soziale Gerechtigkeit und einen Politikwechsel in unserem Land.

Mitglied werden

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. Hier kannst Du sofort und online Deinen Eintritt in die Partei DIE LINKE erklären.