Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Fascher ist LINKER Landratskandidat

Auf ihrer Wahlversammlung bestimmte DIE LINKE. Göttingen/Osterode einmütig den Fraktionsvorsitzenden im Göttinger Kreistag Dr. Eckhard Fascher zu ihren Landratskandidaten.

Für die zeitgleich am 12. September stattfindende Kreistagswahl bestimmte die Versammlung insgesamt 61 Kandidatinnen und Kandidaten. Dabei treten neben Fascher auch die beiden anderen LINKEN Kreistagsabgeordneten Andreas Gemmecke und Dr. Joachim Bons erneut auf Spitzenplätzen an.

Weitere wichtige Spitzenplätze besetzen die Dransfelder Krankenschwester und Teddymacherin Jeannette Kasel, das ehemalige Rosdorfer Gemeinderatsmitglied Azad Onal sowie das ehemalige Göttinger Ratsmitglied der Piraten Martin Rieth.

Dr. Eckhard Fascher, der auch erneut für den aussichtsreichen Spitzenplatz im Wahlbereich Göttingen-Innenstadt nominiert wurde dazu: „Ich freue mich über unser überzeugendes Personaltableau. Unsere Kandidaturen sind das personelle Alternativangebot zu den Kandidaturen der CDU, Grünen und der SPD, die in der Landkreisverwaltung die Hauptverwaltungsbeamten stellen und sich in den wichtigsten Fragen weitgehend gleich negativ agieren. Dies betrifft die Umsetzung von Hartz IV ebenso wie auf die Blockade von neuen Gesamtschulen im ländlichen Raum oder den Umgang mit den Beschäftigten des Landkreises sowie den fehlenden konsequenten Schutz von FFH-Gebieten.

Als Landrat werde ich mich dafür einsetzen, dass die Daseinsvorsorge dem Markt entzogen und wieder kommunal wird und die Kommunen insgesamt finanziell besser ausgestattet werden.“