Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
(von links nach rechts): Pia Zimmermann, Marianne König, Ilyas Cangöz, Doris Ebeling, Edgar Schu, Eckhard Fascher, Karin Powering.
Besuch DIE LINKE. Pflegeheim Siebenbürgen

Besuch aus dem Bundestag: Pia Zimmermann im Pflegeheim Siebenbürgen Osterode

Auf einer Reise durch den ländlichen Raum absolvierte die Pflegepolitikerin auch einen Besuch im Pflegeheim Siebenbürgen in Osterode. Mit von der Partie waren Edgar Schu, Vorstandsmitglied der Linken in Göttingen, Eckhard Fascher, Mitglied des Kreistages Göttingen und Ilyas Cangöz, Ratsherr in Herzberg.

„Für mich und meine Arbeit im Bundestag ist es wichtig, mit den Kolleginnen vor Ort über den Pflegenotstand zu sprechen" betont Zimmermann. „Die Kolleginnen wissen schon sehr genau, was es für eine gute Pflege braucht, wir müssen sie nur zu Wort kommen lassen. Und so gestaltete sich das Gespräch mit der Geschäftsleitung Karin Powering und
Pflegedienstleitung Doris Ebeling sehr spannend und lebhaft."

„Es ist das fehlende Personal, die Verdichtung der Arbeit in der Pflege und mangelnde Wertschätzung der Pflege, die zu einem frühzeitigen Berufsausstieg führen. Die neue Ausbildungsreform, die Kranken- und Altenpflege zusammenfasst, wird den Personalnotstand durch Abwerbung der Krankenhäuser in der Altenpflege noch größer machen", so Zimmermann weiter.

Es gibt noch viel zu tun, so muss aus der Teilleistungspflegeversicherung eine Vollpflegeversicherung werden, damit sich Pflege auch jede und jeder leisten kann. Zimmermann und die Kolleginnen wollen im Kontakt bleiben.


Nächster Termin
(von links nach rechts): Pia Zimmermann, Marianne König, Ilyas Cangöz, Doris Ebeling, Edgar Schu, Eckhard Fascher, Karin Powering.
Besuch DIE LINKE. Pflegeheim Siebenbürgen

Besuch aus dem Bundestag: Pia Zimmermann im Pflegeheim Siebenbürgen Osterode

Auf einer Reise durch den ländlichen Raum absolvierte die Pflegepolitikerin auch einen Besuch im Pflegeheim Siebenbürgen in Osterode. Mit von der Partie waren Edgar Schu, Vorstandsmitglied der Linken in Göttingen, Eckhard Fascher, Mitglied des Kreistages Göttingen und Ilyas Cangöz, Ratsherr in Herzberg.

„Für mich und meine Arbeit im Bundestag ist es wichtig, mit den Kolleginnen vor Ort über den Pflegenotstand zu sprechen" betont Zimmermann. „Die Kolleginnen wissen schon sehr genau, was es für eine gute Pflege braucht, wir müssen sie nur zu Wort kommen lassen. Und so gestaltete sich das Gespräch mit der Geschäftsleitung Karin Powering und
Pflegedienstleitung Doris Ebeling sehr spannend und lebhaft."

„Es ist das fehlende Personal, die Verdichtung der Arbeit in der Pflege und mangelnde Wertschätzung der Pflege, die zu einem frühzeitigen Berufsausstieg führen. Die neue Ausbildungsreform, die Kranken- und Altenpflege zusammenfasst, wird den Personalnotstand durch Abwerbung der Krankenhäuser in der Altenpflege noch größer machen", so Zimmermann weiter.

Es gibt noch viel zu tun, so muss aus der Teilleistungspflegeversicherung eine Vollpflegeversicherung werden, damit sich Pflege auch jede und jeder leisten kann. Zimmermann und die Kolleginnen wollen im Kontakt bleiben.

Ergreif Partei für soziale Gerechtigkeit!

Mach im Wahlkampf mit – werde Botschafterin oder Botschafter für soziale Gerechtigkeit und einen Politikwechsel in unserem Land.

Mitglied werden

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. Hier kannst Du sofort und online Deinen Eintritt in die Partei DIE LINKE erklären.