Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Gerd Nier

Auf solcherMaaßen agierende Verfassungsschützer sollte man ein wachsames Auge haben.

Was man denn wohl für einen „Judaslohn“ vom Verfassungsschutz dafür bekommt, sich in linke Studentenorganisationen einzuschleichen, Gremien zu unterwandern und Menschen auszuforschen? Hat man sowas vor nicht all zu langer Zeit als übelste Stasi-Methoden gekennzeichnet?

Herr Maaßen musste nach langem Tauziehen in den immer noch recht gut bezahlten Ruhestand gehen. Welches Erbe er uns hinterlässt, kann man nur ahnen. Sicher, den Göttinger Spitzel, den man auf die Alternative Linke Liste angesetzt hat, hat er nicht selbst eingesetzt, sondern dafür zeichnet der niedersächsische Verfassungsschutz verantwortlich. Aber für die Strukturen, für die Denkweise und die ausgewählten Feindbilder in den Verfassungsschutzgliederungen scheint er durchaus als Vorbild gedient zu haben. Es erhärtet sich immer mehr der Verdacht, dass sich hier „ein Staat im Staate“ formiert hat, der in Teilen  noch in der Tradition eines Reinhard Gehlen, Generalmajor unter Hitler und erster Chef des BNDs, steht. Es ist mehr als überfällig, die Arbeitsweise, ja die Existenzberechtigung des Verfassungsschutzes in Frage zu stellen.
 

Verwandte Nachrichten

  1. 9. November 2018 Wen schützt eigentlich der Göttinger Staatsschutz?

Verwandte Links

  1. Göttiger Tageblatt (14.11.2018): V-Mann fliegt nach Verfassungsschutzpanne auf

Nächster Termin

Gerd Nier

Auf solcherMaaßen agierende Verfassungsschützer sollte man ein wachsames Auge haben.

Was man denn wohl für einen „Judaslohn“ vom Verfassungsschutz dafür bekommt, sich in linke Studentenorganisationen einzuschleichen, Gremien zu unterwandern und Menschen auszuforschen? Hat man sowas vor nicht all zu langer Zeit als übelste Stasi-Methoden gekennzeichnet?

Herr Maaßen musste nach langem Tauziehen in den immer noch recht gut bezahlten Ruhestand gehen. Welches Erbe er uns hinterlässt, kann man nur ahnen. Sicher, den Göttinger Spitzel, den man auf die Alternative Linke Liste angesetzt hat, hat er nicht selbst eingesetzt, sondern dafür zeichnet der niedersächsische Verfassungsschutz verantwortlich. Aber für die Strukturen, für die Denkweise und die ausgewählten Feindbilder in den Verfassungsschutzgliederungen scheint er durchaus als Vorbild gedient zu haben. Es erhärtet sich immer mehr der Verdacht, dass sich hier „ein Staat im Staate“ formiert hat, der in Teilen  noch in der Tradition eines Reinhard Gehlen, Generalmajor unter Hitler und erster Chef des BNDs, steht. Es ist mehr als überfällig, die Arbeitsweise, ja die Existenzberechtigung des Verfassungsschutzes in Frage zu stellen.
 

Verwandte Nachrichten

  1. 9. November 2018 Wen schützt eigentlich der Göttinger Staatsschutz?

Verwandte Links

  1. Göttiger Tageblatt (14.11.2018): V-Mann fliegt nach Verfassungsschutzpanne auf

Ergreif Partei für soziale Gerechtigkeit!

Mach im Wahlkampf mit – werde Botschafterin oder Botschafter für soziale Gerechtigkeit und einen Politikwechsel in unserem Land.

Mitglied werden

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. Hier kannst Du sofort und online Deinen Eintritt in die Partei DIE LINKE erklären.