Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Nachrichten, Berichte und Stellungnahmen

Berlin Fahrt mit Victor Perli (MdB)

Auf Initiative des Bundesabgeordneten Victor Perli sind die Mitglieder DIE LINKE. Göttingen / Osterode und weitere Interessierte eingeladen, zu einer Bundestagsfahrt nach Berlin zum Thema Wohnen. Termin: 13.-15. Mai 2020 Das genaue Programm geben wir noch bekannt. Frühentschlossene können sich unter Angaben ihres Namens, ihrer Postadresse und der Personalausweisnummer bei der Mailadresse jostup@web.de bereits jetzt anmelden. Weiterlesen


Gerd Nier

Dicke Gewinne kassieren, Steuern prellen, aber momentane Einbußen abwälzen.

Ein Kommentar von Gerd Nier (DIE LINKE.): Adidas, H&M, Deichmann und andere Großfilialisten führen uns gerade einmal wieder vor, wie effizient und skrupellos der Kapitalismus funktioniert. Während Hilfslieferungen von Schutzkleidung und Mundschutzmasken aus China und Russland von vielen unserer Mainstreammedien als reine Propaganda-Aktionen postuliert werden, zeigt sich wahre Solidarität im uneigennützigen Verhalten etlicher westlicher, privatwirtschaftlich organisierter Betriebe und Unternehmen. Weiterlesen


Victor Perli (MdB)

Milliardenschweres Solidaritätspaket zur Bewältigung der Corona-Krise

Über die milliardenschweren Rettungspakete in der Corona-Krise und Forderungen der LINKEN berichtet der niedersächsische Haushaltspolitiker Victor Perli (DIE LINKE): „Die Corona-Pandemie ist die größte gesellschaftliche Herausforderung seit den Nachkriegsjahren. Bund und Länder sind in der Pflicht, alles Notwendige in die Wege zu leiten, um die sozialen Auswirkungen der Corona-Krise abzumildern. Weiterlesen


DIE LINKE.

Die Coronakrise ist eine gesellschaftliche Krise

Der Geschäftsführende Parteivorstand hat heute in einer Telefonkonferenz die Konsequenzen aus der Coronakrise beraten und in einem Beschluss Massnahmen vorgeschlagen, um die aktuellen Herausforderungen gemeinsam und solidarisch bewältigen zu können. Weiterlesen


Die Linke. Nds

Die Schande der EU beenden – endlich Menschenrechte statt Wirtschaftsinteressen schützen!

Zur Situation an der griechischen Grenze äußert sich Heidi Reichinnek, Landesvorsitzende der LINKEN Niedersachsen: „Erneut ereignet sich an der griechischen Grenze eine humanitäre Katastrophe. Der exzessive Einsatz von Gewalt und Tränengas ist durch nichts zu rechtfertigen! Die Menschen harren ohne Essen, Wasser und medizinische Versorgung aus – Menschen, die vor Krieg geflohen sind. Menschen, die der Diktator Erdoğan als Drohung nutzt, um Unterstützung für seinen Angriffskrieg in Syrien zu bekommen. Ein widerliches Spiel! Weiterlesen


Die Linke. Nds

Zu Hanau

Die LINKE. Niedersachsen ist in tiefer Trauer über die Opfer der Geschehnisse in Hanau und drückt ihr tiefes Mitgefühl mit den Angehörigen und ihre Anteilnahme aus. Landesvorsitzende Heidi Reichinnek dazu: „Wir sind schockiert und sprachlos ob des entsetzlichen Anschlags in Hanau. Erneut hat rechter Terror in Deutschland Todesopfer gefordert - vier Monate nach dem Anschlag auf eine Synagoge in Halle und acht Monate nach dem Mord an Walter Lübcke. Immer mehr Menschen werden Opfer von rechtsterroristischen Anschlägen, die Anzahl rechtsextremer Straftaten steigt stetig an, die Dunkelziffer mag man sich kaum vorstellen. Weiterlesen


Die Linke. Nds

Tabubruch in Thüringen – FDP & CDU paktieren mit AfD

Zur Wahl des FDP-Vertreters Thomas Kemmerich zum Ministerpräsidenten in Thüringen äußern sich Heidi Reichinnek und Lars Leopold, Vorsitzende der LINKEN in Niedersachsen: „Die sogenannten „Liberalen“ haben sich mit den Stimmen von CDU und AfD in das Amt des Ministerpräsidenten wählen lassen! Dieses Agieren ist ein absoluter Skandal. Scheinbar will die FDP lieber mit Faschisten regieren als gar nicht. Eine Partei, die gerade eben die Fünfprozenthürde übersprungen hat, wirft alle Prinzipien über Bord um an die Macht zu kommen. Wie tief kann eine Partei sinken, die sich Freiheit auf die Fahnen geschrieben hat? Weiterlesen


Aktuelle Mitgliederzeitschrift

Kämpft mit uns gegen Rechts und ein rechtes Bündnis von CDU, AfD und FDP.

Zugucken ist nicht mehr. Werdet aktiv. Werdet jetzt Mitglied.

Überregional

Pia Zimmermann (MdB)

Corona-Krise offenbart die lange verfehlte Pflegepolitik

„Der Tod von mindestens 17 Menschen im Wolfsburger Hans-Lilje-Heim und hohe Infektionszahlen in... Weiterlesen

Ergreif Partei für soziale Gerechtigkeit!

Mach im Wahlkampf mit – werde Botschafterin oder Botschafter für soziale Gerechtigkeit und einen Politikwechsel in unserem Land.