Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Nachrichten, Berichte und Stellungnahmen

Feierliche Eröffnung des Roten Zentrums

Nach mehreren Jahren zieht DIE LINKE. Göttingen/Osterode wieder ins Rote Zentrum Göttingen. Dieses wollen wir feiern am 21.09.2019 ab 11.00 Uhr in der Langen - Geismar - Str. 2. Mit dabei werden unser Landesvorsitzender Lars Leopold und der niedersächsische Bundestagsabgeordnete Victor Perli sein. Moderation wird Sabine Lösing, bis zum Mai Mitglied im Europaparlament, machen. Die Eröffnung wird gemeinsam mit allen anderen Gruppen des Roten Zentrums sein. Aber von 11 bis 14 Uhr wird unsere Partei das Programm gestalten. Weiterlesen


LINKE gegen Fusionszuschuss

In der nächsten Finanzausschusssitzung des Kreistages am kommenden Donnerstag wird eine Vorlage der Kreisverwaltung zur Diskussion stehen, die eine Förderung eines freiwilligen Zusammenschlusses von Gemeinden, und der Umwandlung von Samtgemeinden in Einheitsgemeinden mit bis zu einer Mio. Euro als freiwillige Leistung des Landkreises vorsieht. Hierbei sollen nur Zusammenschlüsse gefördert werden, deren Einwohnerzahl dann 10.000 Einwohner übersteigt. Zusammenschlüsse von über 20.000 Einwohner können mit einer überhöhten Förderung rechnen. Weiterlesen


Kreismitgliederversammlung am Mittwoch den 28. August 2019

Wir erinnern an die Kreismitgliederversammlung am Mittwoch, 28. August. Die sehr engagierte Bundestagsabgeordnete Amira Mohamed Ali aus Oldenburg wird zu Gast sein und von ihrer Arbeit im Bundestag berichten. Zeit und Ort: 19 Uhr, Rote-Hilfe-Saal, Lange-Geismar-Straße 3, 37073 Göttingen. Weiterlesen


DIE LINKE. im Kreistag

Naturschutzstatus für Adelebser FFH-Gebiet

Die Gruppe LINKE/PIRATEN/PARTEI+ im Göttinger Kreistag fordert ein wirksames Schutzregime für das geplante FFH-Gebiet 402 „Schwülme und Auschnippe“. Die jetzige Beschlussvorlage der Verwaltung des Landkreises sieht für das FFH-Gebiet in der Gemeinde Adelebsen lediglich den Status eines Landschaftsschutzgebietes vor. Dieser minimalistische Ansatz wird nach Auffassung der Kreistagsgruppe den bestehenden Zielsetzungen des Natura2000-Konzeptes der Europäischen Union nicht ausreichend gerecht. Weiterlesen


Wahlkampf in der Göttinger Innenstadt

Am Donnerstag brachte DIE LINKE. Leben in die Innenstadt von Göttingen. Mit riesigem Miethai und Musik sorgten wir für die nötige Aufmerksamkeit, in abwechslungsreichen politischen Beiträgen warben die Veranstalter für die Wahl der LINKEN am 26. Mai. Zum Einstieg führte die Landesvorsitzende Heidi Reichinnek ein Interview mit Schwester Jeannette von der Pflege-Initiative Göttingen. DIE LINKE steht an der Seite der Pflegenden im Kampf gegen die Pflegekammer Niedersachsen. Weiterlesen


Wahlkampfbühne auf dem Wilhelmsplatz

Zentrale Veranstaltung der LINKEN im Landkreis am 9. Mai An diesem Donnerstag wird die Wahlkampftour der LINKEN zur Europawahl in Göttingen haltmachen. Ab 16:30 Uhr wird ein abwechslungsreiches Programm mit großer Bühne, Riesenaufsteller mit den im heutigen Pflegealltag notwendigen sechs Armen, einem großen Miethai und Popcornmaschine auf dem Wilhelmsplatz stattfinden. Den Einstieg wird eine Krankenschwester mit einem Bericht aus den Kämpfen gegen die Pflegekammer und den Pflegenotstand in Göttingen und Niedersachsen machen. Danach werden neben der neuen Bundestagsabgeordneten Amira Mohamed Ali auch die lokalen Mandatsträger Eckhard Fascher und Edgar Schu Fragen zu linker Politik in Göttingen und Europa beantworten. Durch den Nachmittag wird die Landesvorsitzende Heidi Reichinnek führen. Edgar Schu, Mitglied der Ratsfraktion Göttinger Linke und Kreissprecher der LINKEN. Göttingen/Osterode, umreißt das Thema: „Pflegenotstand und Mietenwahnsinn sind ein Problem in Göttingen und ganz... Weiterlesen


Tag der Befreiung: Den 8. Mai zum Feiertag machen!

Am 8. Mai 1945 haben die Alliierten den Hitlerfaschismus in Europa besiegt. Der Tag der Befreiung sollte als Moment der kollektiven europäischen Erinnerung zum gesetzlichen Gedenk- und Feiertag erklärt werden. Das rot-rot-grün regierte Bundesland Berlin hat den 8.Mai für 2020 einmalig als Feiertag eingeführt.  Die Landesvorsitzende der LINKEN, Heidi Reichinnek, bezieht dazu klar Position: „2020 jährt sich zum 75. Mal die Befreiung vom Hitlerfaschismus. Der Tag sollte als Mahnung für ein friedliches Europa und als Erinnerung an all die Opfer des Nationalsozialismus bundesweit zum Feiertag erhoben werden. Niedersachsen kann hier ein Zeichen setzen und mindestens für 2020, besser noch dauerhaft, den 8. Mai zum Feiertag machen. So kann sich Niedersachsen klar antifaschistisch positionieren und denen, die den 8.Mai zu einem Tag der Niederlage umdeuten wollen, eine Absage erteilen. Das sind wir den Verfolgten und Ermordeten des Krieges schuldig. Gerade in der heutigen Zeit, in der nicht nur... Weiterlesen


Nächster KV-Termin
  1. 11:00 - 17:00 Uhr
    Erdgeschoss | Lange-Geismar-Str. 2 | Göttingen

    Feierliche (Neu-)Eröffnung des Roten Zentrums

    Eröffnung Büro mehr

    In meinen Kalender eintragen
Überregional

Die Linke. Nds

Lehrermangel: Dorfprämie und Imagefilmchen locken niemand hinterm Ofen vor

LINKE. Niedersachsen fordert Offensive zur Verbesserung der Unterrichtsversorgung „An der... Weiterlesen

Ergreif Partei für soziale Gerechtigkeit!

Mach im Wahlkampf mit – werde Botschafterin oder Botschafter für soziale Gerechtigkeit und einen Politikwechsel in unserem Land.

Mitglied werden

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. Hier kannst Du sofort und online Deinen Eintritt in die Partei DIE LINKE erklären.