4. April 2017 Edgar Schu | KSR

Kreisverband hat neuen Sprecher*innenrat

Auf seiner Mitgliederversammlung am 29.03.2017 hat der Kreisverband DIE LINKE. Göttingen/Osterode einen neuen Kreissprecher*innenrat gewählt.

Mit Teresa Cruz Avellaneda und Timo Rose gehören nun zwei Mitglieder aus dem Ortsverband Osterode dazu, Oliver Preuß, der schon im vorigen Sprecher*innenrat vertreten war,  steht für Kontinuität innerhalb des Kreisverbandes. Katja Sonntag, Britta Schmerling, Marina Timofeeva und Edgar Schu, Mitglied im Göttinger Stadtrat, bringen zusätzlich frischen Wind in den Kreissprecher*innenrat.

Das Gremium ist für zwei Jahre gewählt und hat nun als Nächstes sowohl die Teilnahme der LINKEN an der Bundestagswahl im Herbst 2017 als auch die Landtagswahl 2018 im Bereich des Kreisverbandes zu organisieren.

Die Partei DIE LINKE steht für eine eigenständige Politik und macht Druck für gesellschaftliche Veränderung. Sie will intensiv an die Öffentlichkeit gehen, das Gespräch mit den Bürger*innen suchen und ein Parteiprogramm präsentieren, das die Interessen der großen Mehrheit der Bevölkerung vertritt.