★ 4. März, 20h ★ DER JUNGE KARL MARX! ★ Film und Veranstaltung im Lumière ★ Click: TrailerClick: WebSite zum Film
Nachrichten, Berichte und Stellungnahmen
26. Februar 2017 Gerd Nier Aktuelle Themen

Sieht so Gerechtigkeit aus, Herr Schulz?

- "Es gibt ein tiefes Bedürfnis nach Gerechtigkeit in unserem Land", Martin Schulz, Kanzlerkandidat der SPD in einem GT-Interview. - "Mit der Neuregelung (nur noch maximal zehn Mio. Euro pro Jahr für den VW-Vorstandsvorsitzenden) sei man einen wichtigen Schritt vorangekommen" , Stephan Weil, Ministerpräsident Nds., SPD als Mitglied des VW-Aufsichtsrates. Mehr...

 
8. Februar 2017 Eckhard Fascher Kreistag/Kultur

Öffentliche Kreismusikschule muss bleiben

Nun ist es bekannt: Kreisverwaltung und SPD und Grüne wollen die öffentliche Kreismusikschule liquidieren, sich aus der gesellschaftlichen Verantwortung für die musisch-kulturelle Verantwortung von 2000 Schülerinnen und Schülern stehlen und den Weg für private Musikschulanbieter freimachen. Aus den Tarifverträgen des öffentlichen Dienstes sollen prekäre Honorarverträge ... Mehr...

 
7. Februar 2017 Gerd Nier Aktuelles

Alle reden von einem möglichen Lagerwahlkampf. Oppermann hat längst damit begonnen.

Im Mittelmeer gerettete, oder soll man lieber sagen aufgebrachte Flüchtlinge sollen in Auffanglager nach Nordafrika zurückgebracht werden. So zumindest möchte es unser hiesiger SPD-Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion Thomas Oppermann. "Zynisch und menschenverachtend" ... Mehr...

 
2. Februar 2017 Gerd Nier Aktuelles

Fortsetzung des Beitrags zu Grube

Ich muss mich bei Herrn Grube entschuldigen. Habe ich mich doch ziemlich despektierlich über sein Gehalt, seine Boni und seine bescheidene Bitte um eine kleine Erhöhung geäußert. Immerhin hat er dem Staatsbetrieb Deutsche Bahn über sieben Jahre gedient ... Mehr...

 
1. Februar 2017 Gerd Nier Aktuelles

Andrej Holm ist ein anschauliches Beispiel für die Bigotterie im politischen System

Wahrheit ist nicht immer gleich Wahrheit und Recht nicht automatisch Gerechtigkeit ||| Die KPD wurde 1956 wegen angeblich verfassungsfeindlicher Ziele vom Bundesverfassungsgericht verboten, obwohl sie mit einem Stimmenergebnis von 2,3 Prozent bei der Bundestagswahl 1953 abgeschnitten und keinen Bundestagssitz mehr errungen hatte. Die NPD wird nicht verboten, obwohl ihr verfassungsfeindliche Ziele vom BVerfG bescheinigt werden, weil sie von ihren Wahlergebnissen her als zu unbedeutend eingeschätzt wird. Sie erhielt bei der Bundestagswahl 2013 1,3 Prozent. ... Mehr...

 
30. Januar 2017 Gerd Nier Aktuelles

Nicht jede Grube bleibt auf Dauer eine Goldgrube, Herr Grube!

Herr Grube hinterlässt eine milliardenschwere Baugrube in Stuttgart und eine Bundesbahn in den roten Zahlen. Aber das bringt ihn nicht aus der Fassung und muss ihn auch nicht weiter kümmern. Dafür haften die Steuerzahler und Bahnreisenden. Ins Gemüt gefahren und seinen Ärger hervorgerufen hat die Weigerung des Aufsichtsrates, ihm mit der eigentlich schon abgesprochenen Vertragsverlängerung auch seine Jahresbezüge deutlich zu erhöhen. ... Mehr...

 
15. November 2016 AntiFa

Nazis bedrohen Antifaschisten – LINKE verurteilen Zuschauen der Polizei

Am Samstag, dem 12.11.2016, verhinderten 500 Antifaschist*innen erfolgreich eine Kundgebung des faschistischen „Freundeskreis Thüringen/Niedersachsen“. Im Anschluss kam es zu Übergriffen von bewaffneten Neonazis mit dem NPD-Landratskandidaten Jens Wilke auf Antifaschisten... Mehr...

 

Treffer 1 bis 7 von 138